testo 440 Lux-Set

testo 440 Lux-Set

539,00 

Set zum Messen der Beleuchtungsstärke an Arbeitsplätzen, beispielsweise im Büro oder in der Produktion. Sicher verstaut im Koffer erhalten Sie das testo 440 Klimamessgerät und eine Lux-Sonde. So können Sie direkt mit Ihrer Arbeit beginnen!

Artikelnummer: TES-0563 4402 Kategorie:
  • Beschreibung
  • Zusätzliche Information
  • Downloads
  • Technische Daten

Beschreibung

Entscheiden Sie sich für das Set mit testo 440 Klimamessgerät und Lux-Sonde zum Messen der Beleuchtungsstärke an Arbeitsplätzen.

 

testo 440 Lux-Set im Detail

testo 440 Klimamessgerät:
 

  • Keine Aufgabe zu anspruchsvoll, keine Anwendung zu speziell: Das testo 440 vereint ein kompaktes Handmessgerät mit intuitiven Messmenüs und eine vielfältige Auswahl an Klimasonden
  • Klar strukturiertes Messmenü für Langzeitmessung: Zur Langzeitüberwachung geben Sie Messzeit und Messtakt im Messgerät ein und zeichnen Messwertverläufe auf
  • Einfaches Speichern und Auswerten von Messdaten. Messdatenspeicher für bis zu 7500 Messprotokolle, die über eine USB-Schnittstelle ausgelesen und als CSV-Datei auf dem Computer (z.B. mit Excel) weiterverarbeitet werden können
  • Praktische Magnete zur einfachen Fixierung des Messgeräts an Metalloberflächen
  • Automatische Erkennung der Sonden, z.B. Lux-Sonde
  • Großes, beleuchtetes Farbdisplay

 
Lux-Sonde:
 

  • Mit der Lux-Sonde die Beleuchtungsstärke in Büros und Produktionsräumen, Krankenhäusern, Museen oder Schulen überprüfen
  • Messbereich: 0 bis +100000 Lux
  • Normkonform: Genauigkeit nach DIN EN 13032-1 und Klasse C nach DIN 5032-7
  • Für alle gängigen Lampen und Lichtquellen geeignet: Bewertung nach der V-Lambda-Kurve
  • Weiße bzw. Warmlicht-LED (K< 5000) problemlos messen
  • Lux-Sonde mittels fest angeschlossenem Kabel mit dem testo 440 Klimamessgerät verbinden. Dank der Kabellänge von 1,4 m können Sie die Sonde so platzieren, dass Ihr Schatten die Messung nicht beeinflusst
  • Intelligentes Kalibrierkonzept: Das Klimamessgerät bleibt stets im Einsatz, da zur Kalibrierung nur die Lux-Sonde eingeschickt wird

 

Zusätzliche Information

Gewicht1.435 kg
Maße400 × 150 × 50 mm

440-TD-1980-1211-15.pdf

technische Daten testo 440:

Allgemeine technische Daten

Anschließbare Fühler

1 x Digitalfühler mit Kabel oder 1 x Temperatur NTC TUC, 1 x digitale Bluetooth-Sonde oder testo Smart Probe, 1 x Temperatur TE Typ K

Batterietyp

3 AA Mignon 1,5 V

Standzeit

12 h (typisch Flügelrad-Messung)

Datenübertragung

BLUETOOTH®

Lagertemperatur

-20 bis +50 °C

Gewicht

250 g

Abmessungen

154 x 65 x 32 mm

Betriebstemperatur

-20 bis +50 °C

Temperatur - NTC

Messbereich

-40 bis +150 °C

Genauigkeit

±0,4 °C (-40 bis -25,1 °C)

±0,2 °C (-25 bis +74,9 °C)

±0,4 °C (+75 bis +100,0 °C)

±0,5 % v. Mw. (restlicher Messbereich)

Auflösung

0,1 °C

Temperatur - TE Typ K (NiCr-Ni)

Messbereich

-200 bis +1370 °C

Genauigkeit

±(0,3 °C + 0,1 °C)

Auflösung

0,1 °C

 

technische Daten im Set enthaltene Fühler:

Lux-Sonde (digital) - zur Messung der Beleuchtungsstärke, fest kabelgebunden

Licht

Messbereich

0 bis 100000 Lux

Genauigkeit

DIN 13032-1 Anhang B

Klasse C nach DIN 5032-7

Auflösung

0,1 Lux (< 10000 )

1 Lux (> 10000 )

Allgemeine technische Daten

Lagertemperatur

-20 bis +50 °C

Abmessungen

110 x 55 x 22 mm

Betriebstemperatur

0 bis +50 °C

Kabellänge

1,4 m

Gewicht

110 g

Translate now »